Versuchter Mord an der roten Ampel

Vor dem Landgericht Freiburg hatte sich ein 50-jähriger Kurde zu verantworten, der den Nebenbuhler seiner Ehefrau auf offener Straße mit einem Messerstich attackierte. Die Staatsanwaltschaft forderte 8 Jahre Haft wegen versuchten Mordes; Wahlverteidigerin Hierstetter plädierte auf 5 Jahre Haft wegen gefährlicher Körperverletzung. Der Verteidigung gelang es im Rahmen dieses Prozesses, acht weitere Anklagepunkte einstellen zu lassen.

Die Badische Zeitung berichtete hierzu mehrfach: http://www.badische-zeitung.de/freiburg/anklage-fordert-acht-jahre-haft-fuer-messerangriff-an-ampel--144855679.html

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Google+ Basic Square

BergDemandtHierstetter Rechtsanwälte|Strafverteidiger

(in Bürogemeinschaft)

Renzstraße 3

68161 Mannheim

Zweigstelle:

Daimlerstraße 3

64646 Heppenheim

Fon 0049 621-43 85 70 71 (Büro Mannheim)

Fon 0049 6252-79 54 177 (Büro Heppenheim)

Fax 0049 621-43 85 70 72

E-Mail kanzlei@recht-bergig.de

© 2020 BergDemandtHierstetter|Rechtsanwälte (in Bürogemeinschaft) | Impressum | Datenschutz

 

  • White Facebook Icon
  • Instagram BDH