Begründungspflicht bei gleichbleibender Strafe

Gleichbleibende Freiheitsstrafe trotz Wegfall von Tatbeständen in der Berufungsinstanz bedarf detaillierter Begründung durch das Berufungsgericht, so das OLG Karlsruhe

 

 

 

  

Share on Facebook
Please reload

Empfohlene Einträge

Sie ist ein Evergreen in der Rechtsprechung und seit inzwischen 15 Jahren der Anlass zahlreicher Entscheidungen des Europäischen Gerichtshof (EuGH), z...

EU-Fahrerlaubnis: Bundesverwaltungsgericht fragt beim Europäischen Gerichtshof an

21.10.2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv